Positive Reaktion der ECM Vertreter auf Cebit Leitthema »Shareconomy«

| 11. Februar 2013 | 0 Comments
Frank Pörschmann

Frank Pörschmann (Bild: Deutsche Messe)

 

 

Der CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe, Frank Pörschmann, ist zufrieden mit der Reaktion der ECM Vertreter auf das Cebit Leitthema »Shareconomy«. Dieses Jahr nehmen rund 200 Aussteller aus dem Bereich ECM an der Cebit teil, darunter auch wichtige Rückkehrer beispielsweise Insiders Technologies. Im Interview erfahren Sie mehr über Hintergründe und Highlights.

 

 

 

Mit Shareconomy als Leitthema der CeBIT 2013 bedienen Sie ein Themengebiet, über das sich die ECM Aussteller freuen dürften, da das Teilen von digitalen Dokumenten ein zentraler Punkt bei ECM Lösungen ist. Welchen Anteil hatten die ECM Lobbyisten an Ihrer Themenfindung für 2013?

Pörschmann: Die Entwicklung des CeBIT Leitthemas erfolgt in einem mehrstufigen Prozess. Neben den Prognosen der einschlägigen internationalen Marktforschungsinstitute stehen wir in engem Austausch mit allen marktrelevanten Playern.

Welche Ausstellerentwicklung können Sie überhaupt im ECM-Umfeld verzeichnen?

Pörschmann: Neben den beiden Branchenverbänden Bitkom und VOI präsentieren rund 200 Unternehmen aus dem ECM-Bereich und den verwandten Themenfeldern Input- und Output-Management in Halle 3 maßgeschneiderte Systeme für Unternehmen aller Größenordnungen.

Wie ist der aktuelle Stand der ECM Aussteller?

Welche weiteren Trend-Themen sehen Sie neben Shareconomy im ECM Umfeld?

Der VOI und Bitkom bestreiten in diesem Jahr erstmals gemeinsam ein ECM-Forum. Wie bewerten Sie diesen Schulterschluss?

 

Lesen Sie das komplette Interview hier

Auf Xing teilen:

linie

Cebit 2013

Weitere ECM Informationen zur Cebit 2013 finden Sie hier

icontexto-inside-twitter

linie

Tags: , , , ,

Category: DMS_Nachrichten

Top
%d Bloggern gefällt das: