Tablet Markt – kommt jetzt die Stunde des Microsoft Surface?

| 25. Oktober 2013 | 1 Comment

 

Was lange währt …

Microsoft Redmond CampusSeit langem versucht Microsoft den verpassten Start im mobilen Markt aufzuholen. Doch nach wie vor tun sich die Redmonder damit schwer. Neben den Versuchen rund um Smartphone Partner und der Integration von Nokia klappt es auch mit dem eigenen Tablet nicht so sehr gut.

Das Microsoft Surface leidet unter mangelnder Akzeptanz im Markt und vermutlich noch mehr unter der Philosophie des neuen Betriebssystems Windows 8. Microsoft hat im ersten Versuch schon erhebliche Abschreibungen für das Marketing rund um das neue Tablet machen müssen.

Doch jetzt kommt die nächste Generation: das Microsoft Surface 2

Alles in allem macht die Hardware einen sehr guten Eindruck. Und mit einem eindrucksvollen Preis von €879 inklusive MS Office Paket für das Microsoft Surface 2 Pro sollte die Ablösung eine Laptops leicht fallen, so Microsoft.

Und was bedeutet das? Das folgende Video zeigt den Vergleich des Surface RT zum neuen Surface 2 Pro. Man sieht, dass vor allem die Microsoft Apps sehr schnell starten und flüssig arbeiten. Bei Apps von Drittherstellern hakelt es jedoch manchmal noch.

Hardware, Software und Preis stimmen … beginnt nun die Aufholjagd für Microsoft?

… muss nicht gut werden!

Wie so viele Hersteller und so wie wir es noch aus der Vergangenheit kennen versucht auch Microsoft mit einem wohlgemerkt tollen Produkt einen Markt anzugreifen. Aber warum fällt es so schwer den Platzhirsch Apple zu besiegen oder wenigstens spürbar anzugreifen?

Apple hat seit dem iPod verstanden, dass es nicht auf eine einzelne Lösung, sondern auf das gesamte zugehörige Umfeld ankommt. Heute gibt es nach der 2. Generation Apple Ökosystem mit dem iPhone mittlerweile schon eine 3. Generation Ökosystem für das iPad. Und jedes Ökosystem baut auf das vorherige auf und scheint sich weiter zu multiplizieren.

Schon steht die nächste Generation an … fast unbemerkt. Apple beherrscht bereits den weltweiten Streaming Markt für Filme mit Apple TV.

Und seit Dienstag (22.10.) wissen wir, jetzt folgt der nächste Angriff mit dem hauseigenen Office Produkt iWork.

Doch gibt es das nicht alles auch bei Microsoft? Ja, gibt es, nur eben zu spät. Und jetzt kommt die nächste Herausforderung noch bevor Microsoft Fuss fassen kann: der Software Markt wird nach Google auch bei Apple kostenlos (OS und Bürolösung).

Wer gewinnt?

Seit Jahren dominiert Microsoft den PC Markt mit seinem Betriebssystem Windows und den Business Markt mit seinem Office Paket inklusive Mail Lösung und dem Kollaborationswerkzeug Sharepoint.

Surface 2 ProDoch was passiert, wenn nun tatsächlich das von Apple Gründer Steve Jobs angekündigte Post-PC Zeitalter begonnen hat? Was macht Microsoft, wenn der PC an Bedeutung verliert?

Die Aufholjagd ist weit mehr, als nur den Tablet Markt anzugreifen. Und hier haben Google und Apple einfach besser verstanden um was es geht. Das Arbeiten wird in Zukunft immer mobiler, die Infrastruktur wird den massgeblichen Unterschied machen.

Google und Apple lassen Microsoft kaum Luft zum atmen und jedes mal wenn es für Microsoft nach ein wenig Pause bei der Jagd um die Märkte aussieht (endlich kommt ein gutes Surface), dann legen die beiden anderen erneut vor. In diesem Fall untergraben sie Microsoft’s wichtiges Software Geschäft, indem nun beide (!) Betriebssystem und Bürolösungen kostenlos und vor allem technisch weit entwickelt anbieten.

In der Post-PC Ära dominieren schon heute Android und IOS, noch dominiert Microsoft in Büroumgebungen, doch die Cloud Lösung Office365 wird schon lange an vielen Fronten angegriffen. Und das nicht mehr nur durch einzelne Platzhirsche wie Google und Apple, sondern vor allem durch unzählige Apps und Cloud Angebote. Doch die laufen meist auf Android oder IOS.

Das Surface ist ein tolles Stück Hardware. Die Frage ist aber, gibt es noch einen Markt dafür?

 

 

weitere interessante Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Meinung

Top
%d Bloggern gefällt das: