Logisch: App’s dominieren auf Smartphones

| 29. August 2013 | 0 Comments

 

App’s dominieren auf Smartphones

Es gibt Statistiken, die bestätigen ganz einfach das Offensichtliche.

App vs Online

Diese Comscore Infografik bestätigt also, dass vor allem auf dem Smartphone eher App’s als das mobile surfen per Browser genutzt werden. Quelle

Browser beliebt auf Tablets

Ein Smartphone Nutzer muss vor allem mit dem kleineren Display kämpfen. Die meisten Webseiten sind nicht für mobile Geräte optimiert (darüber haben wir bereits berichtet) und so muss man ständig rein und raus zoomen, auf der Seite verschiedene Bereiche in den Fokus schieben oder komplett auf Informationen verzichten.

Das Tablet hingegen kommt dem Laptop schon recht nahe. Die Browser überschreiten die kritische Mindestgrösse und nahezu alle Webseite werden in ihrer kompletten Grösse angezeigt. Die Bedienung kommt also einem Laptop recht nahe, wenn auch immer noch viele Webseiten Betreiber den Unterschied zwischen der Bedienung per Maus oder per Touchscreen nicht zu verstehen scheinen.

Die App’s für Smartphones heben genau die wichtigsten Elemente hervor und sind 100% Touchscreen optimiert. Und so macht es Sinn, eine App dem schlechten Browser Erlebnis vorzuziehen (Mythos – Webseiten für mobile Nutzer anpassen lohnt (noch) nicht).

Smartphone Einsatz unterwegs

Nahe komplett vernachlässigt wird noch immer der andersartige Einsatz des Smartphones. Im Gegensatz zu Laptop und Tablet werden Smartphones sehr häufig unterwegs genutzt und nicht nur zuhause oder im Büro. Damit ändert sich aber auch das Nutzungsverhalten. Unterwegs sind lokale Informationen relevant, angefangen mit der Positionserfassung für Navigation und lokale Infos wie z.B. per Foursquare oder Yelp bis hin zu speziellen Informationen vor Ort wie Sonderangebote in der Umgebung, Ortsangaben Geschäften und Gastronomie bis hin zu direkter Kontaktaufnahme per Anruf, Email oder über die sozialen Netze.

Beachten Sie dazu unser Interview mit Poccy, dem Spezialisten für mobile Webseiten.

Tablets vor allem im heimischen WLAN

Das bequeme Surfen per Tablet löst daher auch zunehmend den klassischen PC ab. Ein Tablet muss nicht erst booten, ist leichter und hat enorm lange Akku Laufzeiten … perfekt für die heimische Couch. Und da das Surfverhalten im Browser fast genau dem PC entspricht wird das Tablet auch genauso genutzt. Quelle

mobiles Surfverhalten

 

weitere Artikel zu mobilen Geräten

  • Was das iPhone über uns weiß ...

    Viele iPhone Nutzer haben noch gar nicht realisiert, dass dieses Smartphone genau aufzeichnet, wo man gewesen ist und wie lange man sich dort aufgehalten hat.

  • Heartbleed - die grosse Gefahr im Internet

    Durch eine kleine Unachtsamkeit hat ein Programmierer einen Fehler in OpenSSL hinterlassen – und das schon vor einigen Jahren.

  • Finstere Aussichten für den PC

    Marktforscher prognostizieren weiter schrumpfenden PC Absatz. 2013 gab es den bisher stärksten Einbruch in der Geschichte des PC-Geschäfts.

  • These: Smartphone Gesten sind angeboren

    Warum sind Tablets und Smartphones, die durch Wischen, Ziehen und Tippen bedient werden, so erfolgreich? Ein Frankfurter Forscher hat dazu eine These.

  • Deutschland wird zum Schlachtfeld um Smartphone Marktanteile

    Die Strategien der Smartphone-Hersteller driften auseinander. Es wird eng am Rande des Siegerpodests.

Tags: , , , , , ,

Category: Trends

Top
%d Bloggern gefällt das: