Mobiles Bezahlen wird immer beliebter, auch in Deutschland

| 1. Februar 2014 | 0 Comments

 

Global Mobile Payments Index 2014

Der Adyen Global Mobile Payments Index basiert auf Adyens globalen Zahlungsabwicklungsdaten. Der Index wurde entwickelt, um die rasante Entwicklung mobiler Bezahlsysteme zu verfolgen und Erkenntnisse über Mobile-Payment-Trends verschiedener Marktsegmente und Regionen zu liefern.

Adyen ist ein Multi-Channel-Payment-Anbieter mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im internationalen Zahlungsverkehr. Adyen arbeitet mit vielen globalen Kunden wie Groupon, Indiegogo, TomTom, SoundCloud, Getty Images, KLM, Mango, Graze, Badoo, PopCap Games und Vodafone zusammen. Neben seiner Zentrale in Amsterdam hat Adyen Niederlassungen in Boston, San Francisco, London, Paris, São Paulo, Berlin und Singapur.

In der aktuellen Pressemitteilung heisst es:

Adyens Mobile Payment Index vermeldet Wachstum im Mobile-Payment-Bereich um 55% im Vergleich zum Vorjahr

  • Für hochpreisige Käufe werden meist Tablets genutzt
  • Einzelhandel verkündet 36% Transaktions-Wachstum

Transaktionsvolumen nach Branchen:

  • Reisen: Smartphones 17.5%; Tablets 11.9%
  • Handel: Smartphones 7.1% ; Tablets 15.9%
  • Ticketing: Smartphones 13%, Tablets 7.5%
  • Gaming: Smartphones 9%; Tablets 3%
  • Digitale Güter: Smartphones 13%; Tablets 5%

Weitere Details können Sie der Pressemitteilung entnehmen.

Die folgende Infografik verdeutlicht nochmals die Entwicklung (Link).

Adyen mobile payment

 

weitere interessante Artikel

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Trends

Top
%d Bloggern gefällt das: