Shareconomy – wo sind die Grenzen des Teilens?

| 4. April 2013 | 0 Comments

Motiviert durch Social Media teilen immer mehr Menschen immer mehr Informationen, aber auch Dinge aus dem „echten“ Leben. Nahezu alles kann per App oder Portal „verfügbar“ gemacht werden: Autos, Wohnungen, Bücher, WLAN, usw

Eine neue GDI-Studie zum Phänomen Sharing bestätigt, dass wir immer mehr Dinge gemeinsam konsumieren. Aber nicht alles!

Wir alle haben unser individuellen Grenzen, aber dennoch lassen sich deutliche Trends erkennen.

Die folgende Grafik macht deutlich, was wir bereit sind zu teilen und was eben nicht
(Klick auf dem Bild zum Vergrössern).

was wir teilen

Die Studie können Sie hier bestellen: GDI Studie

Tags: , , , , , ,

Category: Trends

Top
%d Bloggern gefällt das: