what3words – verblüffend einfach metergenaue Ortsangaben

| 2. Juli 2013 | 1 Comment

 

GPS Navi, na und?

Mittlerweile ist das navigieren per Smartphone ja überhaupt nichts besonderes mehr. Man muss nur die Adresse für den Ort haben.

Was aber, wenn man sich mit jemandem treffen will und dazu den genauen Treffpunkt mitteilen möchte? Kein Problem? Klar, einfach die postalische Adresse mitteilen und fertig. Oder noch moderner … einfach den Treffpunkt auf dem PC oder Smartphone in Google Maps suchen und dann den Link dazu per Email verschicken.

bribing.sloping.formal

Bitte was??? Mit nur drei Worten erlaubt what3words einen beliebigen Ort bis auf 2 Meter genau zu benennen. Treffpunkt per SMS oder einfach am Telefon vereinbaren? Kein Problem. Link per Email/Facebook/Twitter verschicken? Kein Problem.

Hier kommt man ganz einfach hin: http://w3w.cm/bribing.sloping.formal

Das Kartenmaterial basiert auf Google Maps und deckt somit nahezu jeden Punkt auf der Erde ab. Ein Treffen im Wald beim Grillplatz vereinbaren? Kein Problem.

Die Ortsangaben werden als Koordinaten gespeichert, Adressen spielen also keine Rolle. Wenn man also einen Treffpunkt mitteilen will, dann reichen ab jetzt drei Worte …

Diese zufällig vergebenen Worte bekommt man per mobil optimierter Webseite oder per IOS und Android App.

Wenn man von einem Freund drei Worte z.B. am Telefon erhält, dann kann man diese ganz bequem in der App eingeben und sich anschliessend per Smartphone Navigation (Google Maps) zum Treffpunkt führen lassen. Egal wohin.

So einfach. So genial.

Sie wollen es noch einfacher? Das geht tatsächlich! Und hier kommt die Monetarisierung ins Spiel.

what3words erlaubt Orte mit einem eigenen einzelnen Wort zu benennen. Dieses oneword ersetzt die zufällig vergebenen drei Worte, kostet aber. So kann man also einen Ort als oneword für €1,20 pro Jahr kaufen. Das geniale? Man kann mit diesem Ort sogar umziehen. Bei Bedarf kann man die Koordinaten seines oneword nachträglich in „my account“ verändern.

Die Welt kann so einfach sein. 😉

Apple App Store Google Play Store what3words pin

 

Auch interessant

  • doo – die Dokumenten App nimmt Abschied

    Traurige Nachricht: Die Dokumenten App „doo“ wird am Montag, dem 17. März 2014 eingestellt

Tags: , , , , , , ,

Category: Trends

Top
%d Bloggern gefällt das: