Teil 9: Evernote Dokumente per Smartphone vorlesen lassen

| 3. Oktober 2013 | 0 Comments

 

Papier ist unflexibel

Mobile Arbeiter wissen nur zu gut, wie lästig Papier sein kann. Entweder man schleppt es mit sich herum oder noch schlimmer, das Papier ist nicht da, wo man sich gerade selbst befindet. Während einer Geschäftsreise werden im Büro neue Dokumente erstellt und vor allem kommen jeden Tag Dokumente auf Papier dazu.

Andererseits kann man auch nicht immer Dokumente lesen, selbst dann nicht, wenn Sie auf das Smartphone oder Tablet geschickt wurden. Das ist z.B. dann schwierig, wenn von A nach B gehen muss, wie am Flughafen, Bahnhof oder in der Stadt. Don’t read and run!!

Der mobile Assistent

Wenn man doch schon so intelligente Technik mit sich herum trägt, dann sollte diese doch euch für uns arbeiten. So kann man sich Dokumente doch einfach vorlesen lassen … aber bitte mit Kopfhörer, die Menschen um Sie herum werden Ihnen danken.

Dokumente können sehr einfach in Evernote gespeichert und geteilt werden. Mit elektronischen Dokumenten ist es sehr einfach, aber auch Papierdokumente können schnell an Kollegen verteilt werden, z.B. in freigegebenen Notizbüchern oder mit Evernote for Business.

Daran muss man denken

Man muss dabei auf ein paar Kleinigkeiten achten. So muss das Dokument auch gespeicherten Text beinhalten, dass Bild alleine reicht nicht. Am einfachsten ist es, Dokumente zu scannen, eine Texterkennung (OCR) durchlaufen zu lassen und das ganze als PDF Datei zu speichern. Diese Datei wird dann als Notiz in Evernote gespeichert.

Das Smartphone muss nur noch zum Vorlesen aktiviert werden. Fertig.

Im Video zeigen wir die einzelnen Schritte (Beispiel iPhone).

Kontakt mit Roadworkr

Weitere Evernote Tipps

Evernote special



Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Evernote, Quick Tip, Video

Top
%d Bloggern gefällt das: