Always On – Wer gibt eigentlich den Takt vor?

| 23. Januar 2014 | 0 Comments

See on Scoop.itRoadworkr

Der berufliche Arbeitsstress verfolgt immer mehr Arbeitnehmer bis ins Privatleben – dafür sorgen neue Kommunikationsformen und die Globalisierung der Arbeitswelt.
Es gab da einmal eine klare Trennung: “Gehe arbeiten und wenn Dein Arbeitstag zu Ende ist, geh heim, denn Deine Freizeit beginnt.” Heutzutage ist dieses Gleichgewicht ins Wanken geraten, die Grenzen verschwimmen. Dafür sorgen neue Kommunikationsformen und neue Geräte. Abschalten ist fast unmöglich. 

See on blog.gbs.com

Category: WebNews

Top
%d Bloggern gefällt das: