Amazon Flow: Ist Amazons neue App der Anfang vom Ende des Einzelhandels?

| 12. Februar 2014 | 0 Comments

See on Scoop.itRoadworkr

Mit Amazon Flow, der integrierten Augmented-Reality-Funktion in der Amazon-App können künftig mit der Smartphone-Kamera Produkte erfasst und direkt bestellt werden. Ein Angriff auf den lokalen Einzelhandel.

Seit Anfang Februar steht die neue Version der Amazon-App im US-App-Store zum Download bereit. Und diese Version hat eine neue Funktion bekommen, die es in sich hat: Amazon Flow . Mit diesem Feature werden – zusätzlich zum Barcode-Scan – Produkte anhand der Verpackung erkannt. Die App erkennt das Produkt anhand der Gestaltung und bietet direkt eine Bestellung bei Amazon an. In Deutschland ist diese Funktion noch nicht verfügbar, aber es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis dieses Feature nachgereicht wird.

Was für den Anwender gut ist, dürfte Ladenbesitzern ein Dorn im Auge sein. Barcodes kann man überkleben, die Produktverpackung nicht. Amazon verwandelt implizit jeden Einzelhändler in einen Showroom. 

See on t3n.de

Category: WebNews

Top
%d Bloggern gefällt das: