Das Bilanz Dilemma mit der Cloud

| 12. Februar 2014 | 0 Comments

See on Scoop.itRoadworkr

Der Trend zur Cloud bedeutet für Softwareanbieter, dass Umsätze kalkulierbarer, stabiler und möglicherweise sogar höher werden. Doch es gibt ein Problem für börsennotierte Unternehmen: Kurzfristig lässt die Cloud die Bilanz mies aussehen.

Kurzfristig sinken Umsatz und Gewinn, weil Einnahmen durch das Abonnenten-Modell bei Software nach hinten verschoben werden. Zuletzt war das beispielsweise bei SAP der Fall: Auch weil der – durch finanzielle Anreize selbst vorangetriebene – Wandel zum Cloud-Computing schneller vonstattengeht, als von SAP kalkuliert, musste der Softwarekonzern die Prognose kassieren und wurde von der Börse abgestraft.

See on blogs.wsj.de

Category: WebNews

Top
%d Bloggern gefällt das: