Hacker und Konzerne bauen am neuen Internet

| 26. Januar 2014 | 0 Comments

Das Internet ist kaputt, es ist kompromittiert. Aber Hacker und, ja, auch Unternehmen wehren sich dagegen. Sie wollen ein besseres Netz erfinden. Unmöglich ist das nicht.

Der Geheimdienst gefährdet die Sicherheit der Welt, weil er Schwachstellen in nahezu alle Bauteile und Programme des Internets eingenäht hat, um sich unbemerkt in Firmen und Behörden einzuschleichen.

Damit aber nicht genug, verletzt die NSA hundertmillionenfach die grundlegenden Freiheitsrechte.

Aber unter der Benutzeroberfläche sind enorme Kräfte am Werk, es bahnen sich Innovationen an, wie es sie selbst im schnelllebigen Internet lange nicht gegeben hat.

Das soll unmöglich sein? Von wegen.

Durchschnittsbürger sehen diesen Kampf nicht, und das ist ein echtes Problem. Weil nichts zu sehen ist, wirken schon die Untaten der NSA für viele Menschen irreal. Irgendwie winzig.

See on www.zeit.de

Tags: , , , ,

Category: WebNews

Top
%d Bloggern gefällt das: