Ich bin wegen meines Xing Impressums abgemahnt worden #challengeaccepted

| 14. Februar 2014 | 0 Comments

 

 
Ein Rechtsanwalt beschließt seine Kollegen wegen (angeblich) fehlenden Xing-Impressums abzumahnen und stößt nicht nur auf Erstaunen, sondern wenig überraschend auf Gegenwehr.

RA Thomas Schwenke: „Ich habe eine Abmahnung wegen “fehlenden Xing-Impressums” von einem Kollegen erhalten. Da ich meines Wissens über ein ausreichendes Impressum verfüge und immer hatte (ich nutze es z.B. bei Vorträgen), bin ich doch sehr verwundert.“
 
See on rechtsanwalt-schwenke.de

 

weitere interessante Artikel

  • Hacked By SA3D HaCk3D

    US-Einzelhändler Target: Es begann als dilettantisch gemanagter Datendiebstahl. Es endete mit einem Unternehmen in der tiefsten Identitätskrise seiner Geschichte.

  • Was das iPhone über uns weiß ...

    Viele iPhone Nutzer haben noch gar nicht realisiert, dass dieses Smartphone genau aufzeichnet, wo man gewesen ist und wie lange man sich dort aufgehalten hat.

  • Sicherer Dateiaustausch für jedermann

    Der IT-Security-Spezialist stellt mit „proTECTr“ eine End-to-End-Verschlüsselung für den sicheren Datenaustausch zur Verfügung. In der Basisversion wird die Lösung als kostenfreier Cloud-Service angeboten.

Category: WebNews

Top
%d Bloggern gefällt das: