Unternehmen werfen nach NSA-Skandal ihre Cloud-Konzepte um

| 5. November 2013 | 0 Comments

See on Scoop.itRoadworkr

In der Reihe „Zehn Fragen an…“ interviewte Götz Piwinger, Geschäftsführer der Initiative German Cloud, Dr. Carlo Velten, Managing Director der Crisp Research, zu den Themen Datensicherheit und Datenschutz.

Götz Piwinger: Mittelständische Unternehmen gehen vorsichtig dazu über, Firmendaten in der Cloud zu verarbeiten. Haben Sie den Eindruck, dass diese Unternehmen wissen, wonach sie fragen müssen, wenn es um den Schutz und die Sicherheit ihrer Daten geht?

Dr. Carlo Velten: In der Tat ist es für viele Anwender in kleinen wie auch in großen Unternehmen nicht leicht ersichtlich, wie gut ihre Daten bei bestimmten Cloud-Providern aufgehoben sind. Dies liegt einerseits an der mangelnden Transparenz vieler Anbieter, die vielfach nicht offenlegen, wer im Rahmen der Leistungserbringung von der Infrastruktur- und Managementseite her eingebunden ist. Cloud Dienste sind in diesem Sinne vergleichbar mit einem Bauprojekt, das von einem Generalunternehmer gesteuert wird. Man hat in diesem Fall keinen Überblick und Zugriff auf die handelnden Sub-Unternehmer, sondern muss sich auf die Aussagen des Generalunternehmers verlassen. Andererseits muss ehrlicherweise gesagt werden, dass in vielen Unternehmen nur wenige Mitarbeiter über das notwendige technische Know-how und vor allem die Zeit verfügen, sich vertieft mit der Materie zu beschäftigen. Daher bleiben viele Diskussionen oft an der Oberfläche und man lässt sich von seinem Bauchgefühl leiten. Zudem haben viele Unternehmen ihre eigenen Risiken noch nicht sauber analysiert und definiert. In diesem Fall haben es Cloud-Provider immer schwer, die richtigen Antworten zu geben. Bedenkt man allerdings, welche extremen Aufwendungen und Investitionen große Provider wie Google oder die Deutsche Telekom in die IT-Sicherheit stecken, sollte man sich fragen, ob der Eigenbetrieb der IT der bessere bzw. sichere Weg ist.

See on www.cloudcomputing-insider.de

Category: WebNews

Top
%d Bloggern gefällt das: