Verschlafen die Deutschen die mobile Shopping Revolution?

| 5. November 2013 | 0 Comments

See on Scoop.itRoadworkr

Dass “mobile” im Einkaufsprozess einen steigenden Stellenwert einnimmt, sollte heute auch dem letzten Händler, der E-commerce nicht nur halbherzig betreibt, klar geworden sein. Sieht man sich jedoch diverse Shopping-Seiten an, kann man unschwer erkennen, dass viele Händler es mit der Optimierung ihrer E-commerce-Websites nicht besonders eilig haben.

Wie eine Studie von InMobi feststellt, verwendet der durchschnittliche deutsche Internet-Nutzer täglich 6,5 Stunden für den Medienkonsum, davon entfallen 27% oder 107 Minuten auf die mobile Nutzung. Davon entfallen wiederum 7% auf das mobile Einkaufen.

See on www.ishpc.de

Category: WebNews

Top
%d Bloggern gefällt das: