Warum Google die eigene Datensammelwut noch um die Ohren fliegen wird

| 16. Januar 2014 | 0 Comments

See on Scoop.itRoadworkr

Die Bevölkerung ist ob immer neuer Details über den NSA-Skandal beunruhigt, aber Chefdatensammler Google macht unbeeindruckt weiter. Das wird nicht mehr lange gut gehen.
Google hat in dieser Woche eigentlich nicht mehr getan als das vielversprechendeHardware-Startup Nest zu übernehmen. Jubel brach darüber außer beim den beteiligten Unternehmen und Investoren eigentlich nirgendwo aus. Nest-Kunden, technisch interessierte Bürger oder Journalisten meldeten ihre Sorgen über eine noch weiter gehende Überwachung an. Kritische Stimmen gab es dabei nicht nur in Deutschland, sondern vielfach auch in den USA, wo der NSA-Überwachungsskandal die Menschen bislang gefühlt nicht so sehr stört wie in Deutschland.
See on netzwertig.com

Tags: , , , , ,

Category: WebNews

Top
%d Bloggern gefällt das: